Das Leben auf der Schäferei Baumbach

Auf unserer Außendeichschäferei auf der Halbinsel Nordstrand begrüßen wir Sie herzlich.

 

Das Betreiben einer Außendeichschäferei heißt, dass unsere Schafe und Lämmer von März bis Oktober auf den Deichen und dem Vorland, den Salzwiesen grasen. Das Vorland und die Deichflächen sind vom Land Schleswig-Holstein gepachtet.

 

Die Außendeichfläche beträgt ca. 50 ha, davon sind 4,5 km Außendeich.. Das Deichvorland ist weitaus größer, aber 1993 wurde ein Teil der Fläche zum Naturschutzgebiet erklärt und somit aus der Nutzung für die Schafbeweidung herausgenommen. Über diese Fläche bestimmt das Nationalparkamt Schleswig-Holstein mit Sitz in Tönning. Der an unserem Betrieb gelegene Deich wurde in den Jahren 1994 und 1995 auf einer Länge von 5,6 km um 1,80 m auf nunmehr 8,50 m erhöht. Die dadurch gewonnene Sicherheit vor den Sturmfluten wissen wir zu schätzen.. Das Grundstück, auf dem die Gebäude stehen sowie die dazugehörige Hausweide sind unser Eigentum.

 

Seit einigen Jahren haben wir uns nach und nach eine Direktvermarktung von Lamm- und Schafspezialitäten aufgebaut. Mitte der 80er Jahre sprachen uns Urlaubsgäste an, dass es doch so viele Lämmer auf Nordstrand gibt, aber keine frische Lammkeule angeboten wird.

 

So fing es langsam an:

 

  •  zuerst verkauften wir mal ein halbes oder ein ganzes geschlachtetes Lamm und
  •  dann verkauften wir auch schon mal ein Teilstück aus dem Kühlschrank im Wohnhaus
  •  dann bauten wir unseren ehemaligen Kuhstall um.

Es wurden provisorische Räumlichkeiten errichtet. Die Lämmer wurden im 17 km entfernten Viöl geschlachtet, dann nach Nordstrand transportiert, dort fachgerecht zerlegt, vakuumiert und veräußert. Durch die Fahrtstrecke ging viel zu viel Zeit verloren und wir konnten den verschiedenen Wünschen unserer Kundinnen und Kunden nicht gerecht werden. So wurden die Voraussetzungen für das Schlachten der Lämmer auf der Schäferei geschaffen. Die Räumlichkeiten wurden optimiert, so wie es der Gesetzgeber vorschreibt. Es wurden ein Schlacht- und Zerlegeraum gebaut und Kühlzellen in Betrieb genommen.

 

Die Lämmer die wir schlachten, sind mindestens 4-6 Monate alt, aber nicht älter als 1 Jahr. Das Lebendgewicht liegt bei 40 bis 45 kg; bei 47 bis 50 % Ausschlachtung bleibt ein Schlachtkörper von 18 bis 22 kg.

 

Nach einigen Tagen Abhängen des Schlachtkörpers wird dieser dann fachgerech in Teilstücke zerlegt.

 

  •  die Lammkeule als leckeren Braten,
  •  der Lammrücken in Kotelett geschnitten, zum Kurzbraten für die Pfanne oder für den Grill

kennen Sie sicher alle, aber auch aus den Teilstücken, wie die Lammschulter, den Lammnacken oder die Lammhaxen lassen sich vorzügliche Gerichte zubereiten. Der Phantasie der Hausfrau/des Hausmannes sind keine Grenzen gesetzt.

 

In Zusammenarbeit mit der Landschlachterei Burmeister, Viöl haben wir verschieden Wurstspezialitäten entwickelt. Zwischenzeitlich gibt es zahlreiche wohlschmeckende Wurstsorten, die neben Gewürzen aus 100% Lammfleisch hergestellt werden.

 

Es gibt

 

  •  die Lammsalami
  •  den Lammschinken
  •  die Lammleberwurst
  •  die Lammjagdwurst
  •  und die Lammbratwurst …..

Lammfleisch und Lammwurstwaren gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Es wurde in den vergangenen Jahren viel Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Vor Jahren wurden die weit über Nordfrieslands Grenzen hinaus bekannten Lammtage aus der Taufe gehoben. Die Gastronomie hat Ihre Menuekarte um schmackhafte Lammgerichte erweitert und wir stellen fest, dass das hiesige zarte Lammfleisch immer mehr bevorzugt wird. Insbesondere unsere Urlaubsgäste wissen diese Spezialität zu schätzen, verzehren es hier vor Ort und nehmen sich einen Vorrat für die Kühltruhe mit nach Hause.

 

Ein weiterer Nutzungszweig sind die Schaffelle . Die Rohfelle werden fachgerecht gesalzen, um eine längere Aufbewahrung zu ermöglichen. Die Rohfelle werden dann in die Gerberei gegeben, dort werden sie in einem aufwändigen Verfahren gereinigt, gewaschen und gegerbt. Die pflanzlichen Schaffelle werden mit Akazien- oder Eichenrinde gegerbt. Die Felle werden nicht entfettet, nicht geblichen und sind zum Teil bei 30° C in der Waschmaschine mit einem Speziellen Fellwaschmittel waschbar. Diese naturbelassenen Schaffelle sind für Kleinkinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

 

Die kuscheligen Schaffelle vermitteln eine wohlige Wärme. Sie sind temperaturausgleichend und somit für jede Jahreszeit geeignet. Früher wusste man die Vorzüge der Wolle und der Schaffelle zu schätzen, heute besinnt man sich wieder darauf. Welche Produkte darüber hinaus aus Schafwolle und Fellen hergestellt werden, können Sie sich bei einem Besuch auf unserem Wollspeicher ansehen.

Wir hoffen, wir haben Sie neugierig gemacht und Sie besuchen uns einmal persönlich auf unserer Schäferei. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen.

Ihr Team vom Hofladen Baumbach

Suche ...


Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Neu im Shop


Haben Sie Fragen?

Sie erreichen uns
unter 04842 / 495

Wir beraten Sie gern.

Hinweis:
Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versand


Wir sind der
Exklusiv-Produzent der
Uthlande Lamm- und
Gallowayprodukte